Blog oder Blök?

Wir leben in einer Kultur, die scheinbar von jedem verlangt, immer und überall seine Meinung kundzutun.

Auch Meinungen zu den Beiträgen auf diesem Blog sind sehr willkommen. Wir bitten Sie lediglich, die folgenden Regeln zu beachten:

  • Zu jedem Kommentar gehört ein (vollständiger) Name. Wir wollen eine offene Diskussion, in der die Teilnehmenden zu dem stehen, was sie schreiben. Anonyme Mails landen im Spam-Ordner.
  • Formulieren Sie kurz und prägnant. Beziehen Sie sich auf das Thema, nicht auf Nebenschauplätze, bringen Sie neue Überlegungen ein. Schreiben Sie sachlich aber nicht persönlich verletzend.
  • Kommentare werden aus gegebenem Anlass “moderiert”, das heißt, erst nach Sichtung ggf. freigeschaltet.
  • Ziel ist es, alle veröffentlichbaren Kommentare innerhalb von 24 Stunden zu veröffentlichen, das kann aber nicht immer garantiert werden.
  • Wir behalten uns Kürzungen vor.
  • Ein Recht auf Publikation eines Kommentars besteht nicht.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir über nicht publizierte Kommentare keine Korrespondenz führen.
  • Kritische und geistreiche Kommentare veröffentlichen und beantworten wir sehr gerne.
  • Persönliche Diffamierungen oder nicht im Zusammenhang mit einem Beitrag stehende Kommentare werden als Spam behandelt. Blog ja, Blök nein!
  • Vermeiden Sie einen Schlagabtausch mit einem Kommentatoren, den Sie nicht mögen. Versuchen sie nicht, auf dieser Plattform einen Privatkrieg auszufechten.
  • Bitte vermeiden Sie es, auf jeden Beitrag ein Echo zu verfassen. Es besteht Inflationsgefahr!
  • Auch Kommentare sind, wie Artikel der Redaktion, journalistische Dokumente. Sie bleiben im Netz. Es kann nicht hinterher eine Löschung verlangt werden.
  • Wir danken Ihnen für eine aktive Teilnahme und sichern Ihnen zu, dass wir Ihre Meinung so ernst nehmen wie unsere eigene.
© 2012 Karl-Heinz Heidtmann